Wirbelsäulengymnastik

 

Mit der Wirbelsäulengymnastik kann einem chronischen Rückenleiden durch Übungen vorgebeugt werden. Hervorgerufen können Rückenleiden durch Verletzungen oder Veränderungen der Wirbelsäule. In erster Linie sind jedoch Rückenschmerzen durch falsche Bewegungsabläufe beim Tragen, Bücken oder Heben sowie durch eine schlechte Körperhaltung wie gebeugtes Stehen oder Sitzen die Ursache für Rückenschmerzen. Befördert werden können Rückenleiden zudem durch Stress, verspannte Muskeln, Bewegungsarmut und Übergewicht.

Ziel der Rückengymnastik ist das Erlernen von rückengerechten Alltagsbewegungen und Haltungsregeln, die Automatisierung von rückengerechten Bück-, Hebe- und Tragetechniken sowie die selbständige Durchführung gymnastischen Übungen zur Kräftigung, Dehnung und Lockerung der Muskulatur.